Percussion

Kuhglocken, Schüttelrohre, Ratschen, Handtrommeln, Stocktrommeln, Schellenringe - die Welt der Percussion-Instrumente ist riesig und in ihrem Variantenreichtum kaum zu katalogisieren. Denn Rhythmus ist Grundlage und treibende Kraft der Musik. In allen Kulturen und ethnischen Gruppen der Welt gibt es eigene Rhythmusinstrumente und Rhythmen, trotzdem ist Rhythmus im Gegensatz zu Harmonik oder Melodik universell, eben weil er die Basis jedweder Musik ist.
Die gängigsten Handtrommeln finden im Unterricht Verwendung: Bongos, Congas und Djemben. Sollte jemand mit einem Bendir oder einer Darabukka teilnehmen wollen, so ist er aber ebenso herzlich willkommen. Hierzu ergänzen wir je nach Bedarf und Stilistik das Instrumentarium mit Cowbells, Bassdrums, Tomtoms, Maracas, Guiros usw.
Neben speziellen und universellen Spieltechniken werden Grundlagen im Notenlesen vermittelt, Schwerpunkt ist jedoch immer das Zusammenspiel in der Gruppe, Erlernen und Festigen rhythmischer Fähigkeiten, Musik machen!
Die Gruppe ist immer für Neueinsteiger offen, auch Anfänger.
Teilnahmevoraussetzung: Spaß an der Sache!

Lehrer

 

An- und Abmeldung

 

 

 

Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen

Verband Verband deutscher Musikschulen